Laufende Verdiensterhebungen

Mit der Vierteljährlichen Verdiensterhebung wird ein repräsentativ ausgewählter Berichts­kreis vierteljährlich in nahezu allen Wirtschaftsbereichen zur Anzahl der vollzeit-, teilzeit- und geringfügig beschäftigten Arbeitnehmer/innen, zu ihren bezahlten Arbeitsstunden (nicht von geringfügig Beschäftigten) und ihren Bruttoverdienstsummen befragt. Auszubildende werden nicht einbezogen.

Die Erhebung liefert wichtige Informationen über die konjunkturelle Entwicklung der Bruttoverdienste und spielt eine wichtige Rolle für die Beurteilung zentraler wirtschaftspolitischer Ziele wie „Preisstabilität“ und „internationale Wettbewerbsfähigkeit inländischer Betriebe“. Die hochgerechneten Ergebnisse werden nach Geschlecht und Leistungsgruppen (Gruppen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ähnlicher Qualifikation) dargestellt.

Ansprechpartner

Elke Zimmer
030 9021 - 3280

Kerstin Preim
030 9021 - 3318

verdienste@
statistik-bbb.de