Verwendungsrechnung

Die Verwendungsrechnung ermittelt das BIP ausgehend von Ausgaben bzw. Verbrauch für/von Gütern und Dienstleistungen zur inländischen Verwendung und den Austausch von Gütern und Dienstleistungen mit der übrigen Welt, den Außenbeitrag (Exporte minus Importe). Die inländische Verwendung umfasst die Konsumausgaben der privaten Haushalte einschließlich der Organisationen ohne Erwerbszweck sowie die Konsum­ausgaben des Staates, die Bruttoanlageinvestitionen wie hauptsächlich Bau- und Ausrüstungsinvestitionen sowie die Bestandsänderungen an Vorräten und Wertsachen, jeweils einschließlich der Importe.

In der Länderrechnung können die Verwendungspositionen anders als in der nationalen Rechnung nicht vollständig regional abgegrenzt werden. Deshalb werden in den regionalen VGR nur die Konsumausgaben und die Bruttoanlageinvestitionen der inländischen Verwendung des BIP sowie ein Restposten nachgewiesen, dessen Bestandteile quantitativ nicht näher bestimmt werden können.

Ansprechpartner

Julia Höninger
030 9021 - 3740

Robert Budras
030 9021 - 3734
vgr@statistik-bbb.de