Arbeitskosten

Mit der Arbeitskostenerhebung wird ein repräsentativ ausgewählter Berichtskreis mit mindestens 10 Beschäftigten alle 4 Jahre zu den Kosten der Beschäftigung befragt. Nach internationalen Standards der EU werden detaillierte Angaben zu allen Bestandteilen der Arbeitskosten ermittelt. Neben den Bestandteilen des Bruttoverdienstes, wie z.B. Sonder­zahlungen, vermögenswirksame Leistungen, Entgelt für die geleistete Arbeitszeit, zählen dazu auch sämtliche Lohnnebenkosten wie Arbeitgeberpflichtbeiträge zur Sozial­versicherung, und Aufwendungen der Arbeitgeber für die betriebliche Altersversorgung, Lohnfortzahlung und die berufliche Aus- und Weiterbildung.

Veröffentlicht wird die durchschnittliche Höhe und Zusammensetzung der Arbeitskosten je Vollzeiteinheit oder geleistete Arbeitsstunde. Teilzeitarbeitsplätze werden dabei über die betriebsübliche Arbeitszeit in Vollzeitarbeitsplätze umgerechnet.

Ansprechpartner

Elke Zimmer
030 9021 - 3280

Kerstin Preim
030 9021 - 3318

verdienste@
statistik-bbb.de