Baupreise

Mit der Statistik der Bauleistungspreise wird die Entwicklung der Preise für den Neubau ausgewählter Bauwerksarten des Hoch- und Tiefbaus sowie die Instandhaltung (von Mehrfamiliengebäuden) in Form von Baupreisindizes und Veränderungsraten nach­gewiesen. Dazu werden in den Monaten Februar, Mai, August und November in aus­gewählten Berichtsfirmen die zwischen Bauherren und Bauunternehmen vertraglich vereinbarten Preise von rd. 190 Bauleistungen, die für die Errichtung der ausgewählten Bauwerke notwendig sind, beobachtet.

Für folgende Bauwerksarten werden Baupreisindizes berechnet:

  • für den Neubau im Hochbau (Wohngebäude, Bürogebäude, gewerbliche Betriebsgebäude),
  • für den Neubau im Tiefbau (Straßen, Brücke, Ortskanäle) und
  • für die Instandhaltung von Wohngebäuden.

Ansprechpartner

Elke Zimmer
030 9021 - 3280

Stefanie Dobs
030 9021 - 3523

Katrin Schoenecker
030 9021 - 3114

preise@
statistik-bbb.de