Verdienststrukturen

Mit der Verdienststrukturerhebung wird ein repräsentativ ausgewählter Berichtskreis mit mindestens einem und mehr Beschäftigten alle 4 Jahre zur Anzahl der Arbeitnehmer, deren individuellen Verdiensten und Arbeitszeiten befragt. Daneben werden persönliche Angaben über den Arbeitnehmer, wie Geschlecht, Geburtsjahr, Dauer der Betriebszugehörigkeit, Beruf und Ausbildungsabschluss erhoben. Zudem werden Merkmale über das Beschäftigungsverhältnis, wie Angaben zum Tarifvertrag, zur Leistungsgruppe, Art der Beschäftigung, und Höhe des Urlaubes, erfasst.

Damit ermöglicht die Verdienststrukturerhebung Aussagen über die Verteilung und Streuung der Arbeitnehmerverdienste sowie über den Einfluss wichtiger, die individuelle Verdiensthöhe bestimmender Faktoren.

Letzte aktuelle Ergebnisse liegen über die Erhebung 2014 vor

Ansprechpartner

Elke Zimmer
030 9021 - 3280

Kerstin Preim
030 9021 - 3318

verdienste@
statistik-bbb.de