Amt für Statistik Berlin-Brandenburg 

Über uns

Angebote für räumliche Datenverarbeitung und -analyse

Das AfS bietet raumbezogene Datenverarbeitung und -analyse auch über Amt und Verwaltung hinaus als Dienstleistung an. Dies umfasst die nachfolgend aufgeführten Datenbereitstellungen und Tätigkeiten:

  • Regionalisierung

    Als Regionalisierung bezeichnet man den Vorgang der Zuordnung von statistischen Daten zu validierten, geocodierten Adressen und den dazugehörigen Bezugsräumen. Die Adressauskunft Berlin zeigt die "regionalisierte Adresse" mit einer Auswahl zugordneter Bezugsräume. Mit der Regionalisierung von Einzel-Datenbeständen lassen sich die Statistiken auf einfache Art für verschiedene Raumeinheiten aggregieren.

  • Thematische Karten

    Zur anschaulichen Darstellung von ansonsten oft schwer zu interpretierenden statistischen Informationen werden aus den Geometrien der Raumeinheiten und den tabellarischen Statistiken thematische Karten erzeugt. Damit lassen sich auch komplexe räumliche Zusammenhänge eingängig darstellen.     Beispiele

  • Erstellung standardisierter und benutzerdefinierter Verzeichnisse

    Über die Geodatenbank des RBS lassen sich in unzähligen Kombinationen Zuordnungstabellen (z.B.   LOR zu Bezirk, Straße zu Planungsraum), Tabellen der Straßenumbenennungen oder verschiedene regionalisierte Adress-Tabellen generieren. Diese werden   standardisiert oder benutzerdefiniert zur Verfügung gestellt.

  • Bereitstellung von Geodaten

    Neben den tabellarischen Sachdaten zu Bezugsräumen werden auch die Geometrien in verschiedenen Geodaten-Formaten oder die Kombination Geometrie/Sachdaten angeboten.

Ansprechpartner

Markus Hennig
030 9021 – 3692

rbs@
statistik-bbb.de