Januar bis Dezember 2021, monatlich -  Vorläufige Ergebnisse, Stand: April 2022

Gestorbene nach ausgewählten Todesursachen
in Berlin und Brandenburg

Kurze Zusammenfassung

Die monatlichen Berichte in der Todesursachenstatistik stellen vorläufige Daten dar, die für ausgewählte Merkmale aufbereitet und hier veröffentlicht werden. Die Daten bilden den jeweiligen Bearbeitungsstand zum monatlichen Stichtag ab und können sich durch zeitlich verzögerte Nachmeldungen oder Korrekturen noch verändern. Die Monatsberichte der Todesursachenstatistik stellen damit fortlaufend revidierte und vervollständigte Ergebnisse dar, bei denen es sich grundsätzlich weiterhin um vorläufige Daten handelt.

 Ein Fokus liegt dabei auf allen Sterbefällen im Zusammenhang mit COVID-19. Somit enthalten die Monatsberichte sowohl Sterbefälle, in denen COVID-19 die eigentliche Todesursache ist („an“ COVID-19 Gestorbene), als auch nachrichtlich jene Sterbefälle, bei denen COVID-19 eine Begleiterkrankung war („mit“ COVID-19 Gestorbene).

Metadaten zu diesem Bericht

Wie kommen die Daten für den Statistischen Bericht zustande? Die Metadaten geben Aufschluss über die erhobenen Daten, enthalten den Erhebungsbogen sowie ggf. auch eine Datensatzbeschreibung.

Todesursachenstatistik
2019

Quelle: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Laden Sie hier den kompletten Bericht herunter.

Weitere Berichtszeiträume

Kontakte

Ansprechpersonen

Katja Obst

GESUNDHEIT