Bodenmarkt

Mit der Statistik der Kaufwerte für Bauland werden die vertraglich vereinbarten Preise aller Verkäufe unbebauter Grundstücke ab 100 m² erfasst , soweit sie in den Baugebieten Berlins und in den Gemeinden des Landes Brandenburg liegen und Baulandeigenschaft besitzen. Im Ergebnis werden die Anzahl der Verkäufe, der durchschnittliche Kaufwerte und die durchschnittlich verkaufte Fläche nach einheitlichen Merkmalen (z. B. Baulandarten, Gemeindegrößenklassen, Baugebiete) dargestellt.

Die Erhebung der Kauffälle wird vierteljährlich bei den Geschäftsstellen der Gutachter­ausschüsse für Grundstückswerte durchgeführt, die die Daten elektronisch aus den bei ihnen geführten automatisierten Kaufpreissammlungen übermitteln.

Mit der Statistik der Kaufwerte für landwirtschaftliche Grundstücke werden die vertraglich vereinbarten Preise aller Verkäufe landwirtschaftlich genutzter Grundstücke ab 1000 m² erfasst, bei denen die Käufer die erworbenen Flächen auch weiterhin landwirtschaftlich nutzen. Im Ergebnis werden die Anzahl der Verkäufe, der durchschnittliche Kaufwert und die durchschnittlich verkaufte Fläche nach einheitlichen Merkmalen (Ertragsmesszahl, Flächengrößenklassen) dargestellt.

Die Erhebung der Kauffälle wird ebenfalls vierteljährlich bei den Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte durchgeführt, die die Daten elektronisch aus den bei ihnen geführten automatisierten Kaufpreissammlungen übermitteln.

Ansprechpartner

Elke Zimmer
030 9021 - 3280

Ingrid Büschenfeldt
030 9021 - 3523

Katrin Schoenecker
030 9021 - 3114

preise@
statistik-bbb.de