Beschäftigte

Informationen über sozialversicherungspflichtig sowie geringfügig Beschäftigte liefert die Beschäftigungsstatistik, die die Bundesagentur für Arbeit (BA) im Rahmen ihres gesetz­lichen Auftrages erhebt. Zu den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zählen alle Arbeitnehmer einschließlich der zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigten, die kranken-, renten-, pflegeversicherungspflichtig und/oder beitragspflichtig nach dem Recht der Arbeitsförderung sind.

Bei der geringfügigen Beschäftigung wird zwischen der geringfügig entlohnten Beschäftigung und kurzfristigen Beschäftigung unterschieden. Beide werden auch als „Mini-Job“ bezeichnet.

Da die sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sowohl nach ihrem Arbeitsort (Inlandskonzept) als auch nach ihrem Wohnort (Inländerkonzept) erfasst werden, können die Beschäftigten in ihrer Eigenschaft als Pendler nachgewiesen werden. Pendler sind alle Personen, deren Arbeitsgemeinde sich von der Wohngemeinde unterscheidet.

Weitergehende Informationen und Daten erhalten Sie beim Statistik-Service Ost der Bundesagentur für Arbeit Externer Link

und im Internetangebot der Bundesagentur für Arbeit Externer Link

Ansprechpartner

Stefan Kosciolowicz
030 9021 - 3739

etr@statistik-bbb.de